fbpx

Projection Mapping, Visuals, Installationen

Projektionen unterhalten und begeistern. Die Einsatzgebiete sind dabei so vielfältig, wie die Fassaden, Flächen und Objekte, auf die man projizieren kann. Wir erstellen sowohl einfache Logoanimationen und setzen diese bei Firmenevents in Szene, als auch Großbildprojektionen auf ganzen Gebäudekomplexen, welche tausende Besucher gleichzeitig ins Staunen versetzen. Die Inhalte die gezeigt werden, reichen von statischen 2D Tapeten, über Videos, bis hin zu gebäudeangepasstem 3D Projection Mapping. Gemeinsam mit anderen Content Kreatoren und unseren Technikpartnern realisieren wir Ideen in jeder Größenordnung.

Projektionen bei Events

Für die Inszenierung von Events wird die Projektionskunst immer wichtiger. Mit Hilfe von Projektionen können Szenerien geschaffen werden, in die die Besucher eintauchen können. Etwa bei Produktpräsentationen oder Guerilla-Werbemaßnahmen kommen höchst aufwändige Technologien wie 3D-Projection Mapping zum Einsatz. Projektionen können bei allen Arten von Events begeistern, wie z.B. Werbeevents, Firmenevents, Kulturveranstaltungen, Festivals und Produktpräsentationen. Dies ist mit Hilfe von Laser Projektoren, Projektoren mit Lampen oder analogen Diaprojektoren möglich.

Visuals in Clubs und bei Festivals

Clubs bieten einen perfekten Nährboden für audiovisuelle Experimente, innovative Raumkonzepte und für den kreativen Austausch zwischen Visualisten, Musikern und dem Publikum. Die VJs reagieren auf die Stimmung der Musik und des Publikums und beeinflussen diese mit. Somit sind Visuals in Clubs meist improvisiert zusammen geschnittene und auf die Musik der DJs synchronisierte Parts aus den Bereichen Film, Animation und Fotografie.

Konzert/ Bühne/ Multimediashow

Bei Projektionen für Konzerte und Multimediashows (z.B. Musicals) ist eine konzeptuelle Herangehensweise gefragt. Anders als im Clubkontext ist hier die volle Dauer eines Konzerts die Aufmerksamkeit des Publikums auf die multimediale Performance (Musik, Tanz, Videos, Licht) gerichtet. Die Show ist vorbereitet und selten improvisiert. Meist wird dafür „original content“ – also visuelle Inhalte für eine bestimmte Show – produziert. Dabei werden für jeden Teil eines Musikstücks, Videoclips – größtenteils Animationen, seltener Realfilme – produziert, die beim Konzert abgespielt und teilweise mit Live-Kameras gemischt werden.

Projection Mapping/ Video Mapping

Beim Projection Mapping wird meist ein 3D-Modell des Untergrunds gebaut oder aufgenommen. Darauf wird eine gebäudeangepasste Szene aufgebaut. Dadurch ist es z.B. möglich, Häuser digital einstürzen zu lassen. Aber auch alle Arten des Geschichten-Erzählens mit Hilfe von Storytelling ist möglich.

Wenn du mehr zu den Themen wissen willst, an einer Kooperation interessiert bist
oder Projektionen brauchst, schreib uns gerne eine Mail an info@haselbusch.at.

Menü